Whey

Was ist Whey-Protein?

Whey ist die englische Übersetzung von Molke und ist besonders beliebt rund ums Training, weil der Körper es besonders schnell aufnehmen kann. Bei Molkenprotein spricht man auch von "komplettem Protein", weil es alle neun essentielle Aminosäuren bereitstellt. Essentielle Aminosäuren sind lebensnotwendig und kann der Körper sie nicht selber produzieren. Ergo ist die Zuführung über Lebensmittel oder als Nahrungsergänzungsmittel unumgänglich.

Welche Typen Molkenprotein gibt es?

Molkenprotein kann über verschiedene Verfahren gewonnen werden. Jedes dieser Verfahren erzeugt ein Whey mit anderen Eigenschaften. Folgend werden diese erläutert um die Kaufentscheidung zu erleichtern.

Molkenprotein-Konzentrat

Molkenprotein-Konzentrat wird gewonnen mittels Ultrafiltration und ist die am einfachsten herzustellende Form von Whey. Der maximal mögliche Proteingehalt liegt bei rund 80%. Der Anteil an Kohlenhydraten liegt bei 6-8% und der Fettanteil beträgt 4-7%. Konzentrat bietet also etwas weniger Nährstoffe, ist aber auch preiswerter.

Molkenprotein-Isolat

Molkenprotein-Isolat kann produktionsbedingt besonders gute Nährwerte vorweisen, wobei zwischen zwei Verfahren unterschieden wird. Nur bei der Mikrofiltrierung kann eine besonders hohe Reinheit erreicht werden mit Proteinanteil von bis zu 96%. Alternativ kommt das Ionentauschverfahren zum Einsatz, wobei aber mehr Salze zurückbleiben. Hochwertigstes Isolat ist also immer mittels Mikrofiltrierung hergestellt. Erwähnenswert ist, dass Isolat grundsätzlich als laktosefrei gilt und somit auch für Allergiker geeignet ist.

Molkenprotein-Hydrolysat

Molkenprotein-Hydrolysat wird im Hydrolyse-Verfahren hergestellt. Werden Proteinketten erst aufgespaltet in Peptide, kann der Körper das Protein schneller aufnehmen. Anwender berichten aber von einem bitteren Nachgeschmack und wird deshalb vorzugsweise in Tabletten oder Kapseln verwendet. Es wird aber auch in aromatisierter Form angeboten.

* Die angegebenen Preise sind Endpreise zzgl. Versandkosten. Gemäß § 19 UStG erheben wir keine Umsatzsteuer und weisen jene folglich auch nicht aus (Kleinunternehmerstatus).